Weilberg

Auf einen Blick

  • Königswinter

Der 287m hohe Stenzelberg liegt in der Nähe von Königswinter-Heisterbacherrott. Vom 11. Jahrhundert bis 1931 wurde die heutige Latit-Quellkuppe als Steinbruch genutzt. Der Quarz-Latit wurde für verschiedene Kirchen in Operpleis, Heisterbacherrott, Niederdollendorf oder Oberdollendorf, aber auch für das Bonner Münster genutzt. Der Stenzelberg mit seinen Steilwänden und den markanten Umläufern gilt heute als Trockenbiotop. Viele besondere, teils einzigartige, Arten haben sich hier angesiedelt; die Mauereidechse ist nur eine davon. Um den Berg herum gibt es einen Rundweg, der den Blick auf Steilwände und Felsschluchten, aber auch die für den Stenzelberg bekannten Umläufer  freigibt. ABER ACHTUNG: Bitte verlassen Sie die vorgegebenen Wege zum Schutz der seltenen Pflanzen- und Tierwelt NICHT!

Auf der Karte

Weilberg
53639 Königswinter
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.