© Felix Knopp, Naturregion Sieg

Nutscheidhöhenweg

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof Hennef
  • Ziel: Naturerlebnispark Panarbora
  • mittel
  • 27,19 km
  • 2 Std. 10 Min.
  • 314 m
  • 369 m
  • 65 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Radweg auf alten Handelswegen

Die Nutscheid ist ein Höhenzug zwischen den Flüssen Sieg im Süden und Bröl im Norden und bildet den Kernbereich des größten zusammenhängenden Waldgebietes im Bergischen Land.

Der Nutscheidhöhenweg verbindet die Städte Waldbröl und Hennef. Der Routenverlauf entspricht weitgehend ehemaligen Handelswegen auf dem Höhenrücken. Beginnt man die Radtour im Westen, so ist ein steiler aber kurzer Straßenaufstieg vom Siegtal auf den Höhenkamm nötig. Hat man die Höhe erreicht, geht es ohne größere Steigung auf ruhigen Wirtschaftswegen durch den Wald.

Unterwegs können kulturelle Highlights wie der Wallfahrtsort Bödingen und die ehemalige Richtstätte des Windecker Hochgerichtes besichtigt werden. Der Naturerlebnispark Panarbora am Rande von Waldbröl bietet den Besuchern ein Baumhotel und einen Baumwipfelpfad sowie eine wunderbare Aussicht über das bergische Land.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.