© TI Kirchen

Otto-Pfeiffer-Museum

Auf einen Blick

  • Kirchen-Freusburg

Eine Dauerausstellung im Otto-Pfeiffer-Museum, dem alten Freusburger Schulgebäude, zeigt Werke des Malers Otto Pfeiffer (1882 - 1955). Otto Pfeiffer ist der Sohn von Wilhelmina Stracke, einer ehemaligen Freusburger Bürgerin.

Eine Dauerausstellung im Otto-Pfeiffer-Museum, dem alten Freusburger Schulgebäude, zeigt Werke des Malers Otto Pfeiffer (1882 - 1955).  Otto Pfeiffer ist der Sohn von Wilhelmina Stracke, einer ehemaligen Freusburger Bürgerin.

Die Gemälde des Impressionisten und Naturalisten wurden nach dem 2. Weltkrieg von Margarethe Gerth-Pfeiffer (verstorben), der Tochter des Malers, in den USA und in Europa zusammengetragen. Sie sind in ihrer Intensität und Natürlichkeit von beeindruckender Schönheit. Der Förderverein Freusburg zur Erhaltung geschichtlicher und kultureller Werte e.V. verwaltet eine umfangreiche Sammlung von Otto-Pfeiffer-Bildern.

Neben der Dauerausstellung von Otto-Pfeiffer-Werken finden zu wechselnden Terminen im Museum und auf seinem Freigelände zusätzliche Sonderausstellungen und Veranstaltungen statt.

Auf der Karte

Otto-Pfeiffer-Museum
Burgstraße 11
57548 Kirchen-Freusburg
DE

Tel.: (0049) 2741 931101
E-Mail:
Webseite: www.otto-pfeiffer-museum-freusburg.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.