Leitbild der deutschen Naturparke

Naturparke sind geschaffen worden, um großräumige Kulturlandschaften, die aus Naturschutzgründen sowie wegen ihrer besonderen Eigenart und Schönheit von herausragender Bedeutung sind, zu erhalten, zu pflegen, zu entwickeln oder wiederherzustellen. Jeder Naturpark repräsentiert dabei eine einzigartige Landschaft mit ihrem besonderen Erscheinungsbild.

Naturparke sollen sich zu "großräumigen Vorbildlandschaften" entwickeln und Regionen einer nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums werden. Vor diesem Hintergrund sollen in Naturparken der Naturschutz, die Erholungsvorsorge mit einer umwelt- und naturverträglichen Landnutzung sowie Wirtschaftsentwicklung und einer nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen verbunden werden. Dabei verbessern Naturparke insbesondere für die Bevölkerung der Ballungsgebiete die Möglichkeiten einer landschaftsbezogenen Erholung und fördern die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus.

Sie fördern eine nachhaltige Landnutzung in der Land- und Forstwirtschaft und orientieren sich dabei vorrangig am Leitbild einer Kulturlandschaft ohne musealen Charakter, die nur mit den und für die im Gebiet lebenden Menschen erhalten und gestaltet werden kann. Diese Form der Landnutzung erhält und schafft die Voraussetzungen für die Erfüllung der Aufgaben im Bereich von Erholung und Tourismus sowie Naturschutz und Landschaftspflege.

Naturparke kooperieren im Kontext dieser Aufgaben mit verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und fördern einen Interessenausgleich zwischen ihnen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind in diesem Sinne Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Dadurch schaffen sie Verständnis und Akzeptanz für den Naturschutz, fördern die regionale Identität und das Verständnis für eine nachhaltige Gesamtentwicklung des ländlichen Raums.

Im Jahr 2006 wurden mit dem Petersberger Programm zusätzlich Schwerpunkte für die Entwicklung der Naturparke in den kommenden Jahrzehnten gesetzt, um den Beitrag der Naturparke zur Erhaltung der biologischen Vielfalt, zur Integration von Naturnutzung und Naturschutz im Zuge einer nachhaltigen Regionalentwicklung sowie zur Erholung, Information und Bildung der Bevölkerung weiter auszubauen.