Naturpark Siebengebirge

Freibad Rüngsdorf

Am Schwimmbad 8
53179 Bonn
Tel.: (0228) 331334
Fax: (0228) 9527372

Das Freibad Rüngsdorf liegt im Villenviertel von Bad Godesberg direkt am Rhein. Es wurde 1930 erbaut und zuletzt 1993 nach umfangreicher Modernisierung wiedereröffnet. Manche sagen, dass es wegen seiner landschaftlich überaus reizvollen Lage unmittelbar am Rhein und gegenüber dem Siebengebirge eines der schönsten Freibäder am Rhein überhaupt sei. Nicht umsonst zieht das Panoramabad fast jährlich Kunst- und Turmspringer an, die die wunderschöne Aussicht zu genießen scheinen, während sie ihre Wettkämpfe auf der Sprunganlage austragen. Der in der Nacht beleuchtete ellipsenförmige Zehnmeterturm ist das charakteristische Wahrzeichen des Freibades Rüngsdorf.

Als herausragendes Ereignis sind die Wettkämpfe im Kunst- und Turmspringen im Rahmen der Europameisterschaft im Jahre 1989 zu nennen. Auch danach haben sich die besten Springer Deutschlands bei Deutschen Meisterschaften und WM-Qualifikationen ein Stelldichein gegeben. Das Sportbecken ist für die Austragung von Schwimmwettkämpfen und für Wasserballspiele geeignet. Bereits 1993 und 1996 haben hier zwei internationale Damen-Wasserballturniere stattgefunden.

Die Liegewiese und auch das Attraktionsbecken des Bades bieten für Jung und Alt genügend Möglichkeiten zur Entspannung. Für puren Badespaß sorgen Wasserkanonen, Wasserpilze, eine Massageliege, ein Whirlpool, eine Gegenstrom-Schwimmanlage. Ein besonderer Anziehungspunkt ist der Wildwasserkanal. Für die ganz kleinen Badegäste steht ein Planschbecken mit einer kleinen Rutschbahn, einem Wasserpilz und einem Wasserigel zur Verfügung.

Es gibt einen Kiosk und sogar ein vom Schwimmbad aus zugängiges Restaurant mit Sonnenterrasse und einem wunderschönen Blick auf das Siebengebirge.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 06:30-08:30 Uhr
Montag-Freitag 12:00-19:30 Uhr
Samstag-Sonntag 09:30-19:30 Uhr
an Feiertagen geöffnet.