© Dr. Willi Fuchs

Edelweißpiraten im Siebengebirge

In 13 Tagen

Auf einen Blick

Die Kölner Edelweißpiraten waren eine Jugendgruppierung, die sich den Zwängen des NS Regimes nicht unterordnen wollten und deshalb verfolgt wurden. Sie sind entstanden aus der Wandervogel- und Pfadfinderbewegung, hatten keine feste Organisation sondern bestanden aus vielen locker verbundenen Gruppen. Ein wichtiger Fluchtpunkt und Versteck vor der Gestapo war das Siebengebirge für sie. Unsere ca. 5 km lange Wanderung führt uns vorbei am Märchensee zu einer Naturbühne und den notdürftigen Höhlenverstecken der Edelweißpiraten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Es wird um eine Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltung gebeten. 


Informationen und Anmeldung beim Veranstalter

Termine im Überblick

Auf der Karte

Bahnhof Oberkassel
Kalkuhlstraße
53227 Bonn
Deutschland

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.