Die Lage des Naturpark Siebengebirge

Der Naturpark Siebengebirge erstreckt sich mit einer Größe von 11.200 Hektar über Teile der Städte Bonn, Sankt Augustin, Königswinter und Bad Honnef. Den größten Flächenanteil nimmt hier mit 53 % die Stadt Königswinter ein. Das vulkanisch geprägte Siebengebirge besteht aus über 40 Vulkankuppen mit Höhen von 250 bis 460 m ü. NHN. Es bildet den östlichen Pfeiler des Mittelrheintals und ist durch seine klimatisch begünstigte Lage eines der nördlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Das milde Klima in der Region begünstigt zudem Acker- und Obstanbau. Auch viele Baumschulen sind hier ansässig. Für die Naherholungssuchenden des Ballungsraumes Köln-Bonn ist der Naturpark Siebengebirge, neben dem Naturpark Rheinland, wichtiges Erholungsgebiet der Region.