Waldbingo

Eine tolle Idee aufmerksam den Wald zu erforschen ist das Waldbingo. Du kannst es selber aus einem alten Eierkarton basteln und auf den nächsten Waldspaziergang mitnehmen.

Materialien:

  • einen leeren Eierkarton für 10 Eier
  • Papier, Schere und Kleber
  • einen Drucker oder Buntstifte

 

Bastelanleitung:

Die Vorlage kann hier ausgedruckt und ausgeschnitten werden.
Es ist aber auch möglich, eine solche Vorlage selber zu basteln. Hierzu werden 10 Kästchen (also 2 Reihen á 5 Kästchen) mit einer Höhe von 4,5 cm und einer Breite von 4 cm auf ein Blatt Papier aufgezeichnet und zusammen als Etikett ausgeschnitten. In die einzelnen Kästchen kannst du die Bezeichnungen der zu sammelnden Dinge (z. B. Stein, Rinde, Blatt, Zapfen etc.) hineinschreiben oder –malen.

Das fertige Etikett wird dann auf den Deckel des Eierkartons geklebt.
Jetzt kann die Suche im Wald beginnen. Jedes der 10 Kästchen muss mit dem dafür vorgesehenen Material befüllt werden, also ein Fichtenzapfen in das Fach für Zapfen oder ein Stück Moos in das Fach für Moos gelegt werden. Ziel ist, dass du jedes der 10 Fächer füllen kannst.

Selbstverständlich kann so auch jedes andere Bingo gebastelt werden (auf der Wiese, im Park, auf der Straße). Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!