Wanderungen in Bad Honnef

 

Tretschbachtal und Löwenburg

Eine anspruchsvolle Wanderung beginnend in Bad Honnef, die über Waldwege durch das Tretschbachtal führt und schöne Blicke auf den Bach sowie den Wald eröffnet. Der anschließende Rundweg um die Löwenburg führt uns auch zur wunderschönen Ruine, von der wir einen ebenso schönen Rundblick auf das umliegende Land haben. Abschließend führt uns der Weg am Breiberg vorbei zurück zum Ausgangspunkt in Bad Honnef.

 

Einsiedlertal und Löwenburg

Als Ausgangspunkt haben wir uns den Wanderparkplatz am Eingang zum Einsiedlertal ausgesucht, der für viele Wanderungen aus dem Schmelztal heraus benutzt wird, da hier der Aufstieg zur Löwenburg beginnt. Wir aber gehen ein Stück bergauf, überqueren die L 144 und nehmen den schmalen Waldpfad bergab um am nächsten Wanderparkplatz auf den bergab kommenden Rheinsteig zu treffen. Diesem folgen wir ein kurzes Stück, überqueren abermals die Straße und verlassen den Steig, um nach Hohenhonnef aufzusteigen.

 

Servatiushof, Frühmeßeiche und Logebach

Wir parken auf dem Wanderparkplatz am Servatiushof und wandern durch die Kastanienallee hinauf zum Forsthaus und der Kapelle und schlagen die Richtung zum Himmerich ein. Nach kurzer Wegstrecke lassen wir den Stellweg, der aus Rheinland-Pfalz kommt, rechts und links liegen und biegen erst an den ‘Drei Eichen‘ nach Norden ab. Leider führt uns eine geteerte Straße hinab ins Schmelztal, doch die Wegstrecke mit der Kastanienbegleitung und dem kleinen Bachlauf ist lichtdurchflutet und macht Wanderlaune.

 

Leyberg und Himmerich

Diese Wanderung führt uns zum Hausberg Bad Honnefs, dem Himmerich und zu einem der schönsten Ausblicke im Siebengebirge, der Leybergspitze. Beide Berge sind ehemalige Steinabbaugebiete, die beide noch erkennbare Bremsbahntrassen an ihren Bergflanken haben, die steil von der Bergspitze ins Tal führen und auf denen das gebrochene Gestein ins Mucherwiesental transportiert wurde. Ab hier verlief der Transport über den Steinweg (heute Steinstraße) und Sandweg (heute Bahnhofstraße) bis an den Rhein.